DominaführerRegistrierenEinloggenFotoshootingHilfe
de en
Lady Lucy
Lady Eva-Liliel
Bizarrlady Betty im Atelier L
Bizarrlady NORA VAN NOSTRA
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Leyla
Dr. Catherine in Aschaffenburg
Catherine Aschaffenburg
Rubber-Lady Nastasia-Der FEMDOM
Welcome to the world of Calea Toxic
Fleur Salome
Baroness Davina Dust
Lady Luci
Diva Satanica Panthera München Nürnberg Hof
Mistress Amandara - with no traces of morality
Lady Bruna van Eden im Domicile Dark Emotion
Lady Ashley Inferno- Einzigartig Speziell
Jennifer van Hunt
SM Domina Studio CENTRIC in Stuttgart
HERRIN FIONA
Best Mistress Ad Best Mistress Gallery Best Mistress Ad
dedeutschenenglish
top left
Best Mistress
top right
Best Studio
Lady Suna
Lady Suna München
Gallery Secret - Herrin Jessy - Privat & Diskret
Gallery Secret - Herrin Jessy - Privat & Diskret Buchholz in der Nordheide
Saturday Sisters
Saturday Sisters Berlin
LADY LETIZIA
LADY LETIZIA Augsburg
Lady Lucia Lucifa
Lady Lucia Lucifa Aschaffenburg
Lady Louisa von Luxe
Lady Louisa von Luxe Köln
Premium-Tip Premium-Tip Best Mistress Ad
Tip der Woche
Bizarrlady Jacqueline
Domina Herrin Liane
MISTRESS MYRA. Die verspielte Madame
Studio Mistress Ursula
Lady Alexiel
Lady ALINA
Mademoiselle Ruby - Einfach Klartext.
Lady Angelique - Dominanz und Bizarrerotik
MADAME DEMETER
Catherine Aschaffenburg
Herrin Cendra - erhaben & klassisch
Lady Claire Dumont
Baroness Davina Dust
ELEGANCE - BDSM MIETSTUDIO - High Class
Studio Mabella Mettmann
Cassandra Casal
Lady Louisa von Luxe
Bizarrlady Nora van Nostra
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Madame Kyra
Domina Portrait

Escort Galerie - Weltweiter Escort Guide

BDSM-Wiki » Poppers


Poppers

 
Eine synthetische, illegale Droge (Nitrit) mit beissendem Geruch.

 

Sie stimuliert sexuell, baut Hemmungen ab, lässt den Penis steif werden, entspannt den Schließmuskel und hemmt den Schmerz. Bei zu übermäßiger Einnahme lockert es die Muskeln so
stark, dass der Penis nicht mehr steif wird. Poppers tauchte in den 70er Jahren vornehmlich in Schwulenkreisen auf, verschwand dann wieder und erlebte Mitte der 90er Jahre eine Renaissance. Zuerst wieder von Schwulenkreisen ausgehend
fand die Droge zunehmend Eingang in andere Szenen. Poppers hat nicht nur stark aufputschende und sexuell stimulierende, sondern auch halluzinogene (sinnestäuschende) Wirkung.Es darf wohl kaum zu den Aphrodisiaka gezählt werden.

Poppers sind im Grunde genommen keine Drogen, sondern strenggenommen Medikamente. Es handelt sich um Nitrite (Amylnitrit, Butylnitrit, Isobutylnitrit), die früher in der Medizin bei Infarkten eingesetzt worden. Keiner dieser Wirkstoffe
wird in Deutschland noch in der Angina Pectoris Therapie verwendet. Poppers ist flüssig und wird eingeatmet, die Gase sind explosiv (Poppers ist chemisch eng mit Nitroglyzerin verwandt). Die Wirkung hält in der Regel etwa zwei Minuten an.  Die Wirkung ist ein Aufweiten von Blutgefäßen. Das Resultat: Ein Wärmegfühl am ganzen Körper mit entspannenden Eigenschaften auf die Muskulatur. Einher geht aber auch ein Abfallen des Blutdrucks um etwa 30 mmHg (das ist VIEL!) -
dadurch kann es Personen schwarz vor Augen werden. Die Muskelentspannung erleichtert auch das Eindingen des Penis in den After beim Analverkehr. Vermutlich war dies ein Grund, warum Poppers bei Schwulen beliebt wurde. Einer der in Verbindung stehenden Effekte ist Vasodilation oder Entspannung der Blutgefässe. Dies erzeugt ein Wärmegefühl über den ganzen Körper (durch das in die Gefäße strömende Blut) und große Mengen Blut und damit Sauerstoff auch durch das Hirn. Die Zunahme des Sauerstoffes führt auch zu eine plötzlichen Intensivierung der aktuellen Gefühle und kann so die Lust steigern und den Hemmungen reduzieren.

 

 


Hinweise und gesundheitliche Risiken

Wie alle Drogen macht Poppers abhängig und führt zu schweren gesundheitlichen Schäden.
Poppers soll krebsfördernd sein und die Immunabwehr schwächen, deshalb gilt sie als AIDS-fördernd.
Die orale Einahme von Poppers kann innerhalb kürzester Zeit zum Tot führen. Mehrere Fälle in Deutschland sind bekannt.
Da Poppers unter das Arzneimittelgesetz fallen, dürfen sie in Deutschland nicht frei verkauft werden.

 

Mit dem Inhalieren der Nitrit Gase, erweitern sehr stark die Blutgefäße, was zu einen Blutrausch führt. Zufolge senkt sich sehr stark der Blutdruck um etwa 30 mmHg (das ist VIEL!) - dadurch kann es Personen schwarz vor Augen werden bzw. auch zum Kreislaufzusammenbruch kommen.
Die gelichzeitige Einnahme von Sex stimmulierenten Substanzen wie Viagra, kann ebenfalls tödlich ausgehen.

Anzeigen mit News
Mistress Aura Amazon Erzieherin & Fetischistin
Amazone Lady Naina
Lady ALINA
Beratung+Verkauf - KGs von Steelworxx
Lady Viola
LADY JANA - LEDERHERRIN
Deutschlandkarte

map
Hinweis
x
Da Sie einen alten Browser benutzen, könnte es sein, das nicht alle Inhalte korrekt dargestellt werden. Bitte installieren Sie für eine korrekte Anzeige einen moderneren Browser.

Zum Bsp. den Firefox oder Chrome.