Verkaufe Koexistenz! Aus dem Leben eines Perversen in Dortmund mit Galerie und Kontaktdaten

Verkaufe in Dortmund
Koexistenz! Aus dem Leben eines Perversen
Tattoo

Startseite   Kontakt   Memberbereich

Was ist Koexistenz!?

 

Koexistenz! ist zunächst mal sehr viel mehr als nur eine Geschichte. Es ist ein Ventil, eine Beichte, eine Erlösung und ein Befreiungsschlag. Sie berichtet von unterschiedlichsten Stationen im Leben des Bono Blütner, der auf den ersten Blick ein völlig unauffälliges Dasein bestreitet, wären da nicht unheimliche Träume und Fantasien, die ihn mal mehr und mal weniger heimsuchen. Vergehen Kindheit und Jugend noch vergleichsweise normal, bedrängen sie ihn als erwachsenen Mann dermaßen massiv, dass er es nicht mehr schafft, sich ihnen zu entziehen.

Er gibt ihnen schließlich nach und leitet damit Jahrzehnte lang andauernde Ausschweifungen und Exzesse ein, die er über die gesamte Strecke geschickt vor seinem direkten Umfeld verbirgt. Dennoch bringen sie ihn immer wieder an den Rand diverser Abgründe, und oft kann er nur knapp verhindern, hinabzustürzen.

In diesem Buch bringt er auf 644 Seiten zu Papier, was er jahrelang geheim hielt. Völlig offen und schonungslos und vor allen Dingen zum Teil unerträglich detailliert beschreibt er sein Treiben.

Warum tut er das? Nun, Bono ist ein Pseudonym, hinter dem sich ein real existierender Mensch verbirgt, dem das Aufschreiben dieser Geschichte unglaubliche Entlastung schenkte. Fast war es, als würde er mit einem ihm vertrauten, wissenden und sehr verständnisvollen Freund über seine Probleme reden.

Wer das Buch liest, begreift sehr schnell, warum der Mensch hinter Bono seine wahre Identität unter keinen Umständen preisgeben will.

Koexistenz! ragt sicherlich nicht wegen seiner literarischen Bedeutung aus der Masse heraus, wohl aber wegen der Tabuthemen, die wahrscheinlich noch nie so offen in einem Buch behandelt wurden. Sicher gibt es ähnlich geartete Kurzgeschichten, in denen die Autoren ihre Fantasien niederschrieben. Hier aber handelt es sich nicht um Fantasien, sondern um Geschehnisse, die Teil eines realen Lebens sind. Der Mensch dahinter ist nicht stolz auf sein Handeln, sondern hadert sehr mit sich und seinem Tun.

Das Buch wurde im Januar im Epubliverlag veröffentlicht. Im Februar kam das entsprechende Ebook hinzu. Beide sind über den Link (koexistenz-das-buch.de) in diesem Profil bei Epubli, aber auch bei allen anderen größeren Onlinebuchhandlungen bestellbar. Dort finden sich auch zwei Leseproben, die man sich darüber hinaus auch vorlesen lassen kann. Diese Leseproben werden von Zeit zu Zeit gewechselt.

 

 

Im Memberbereich gibt es ein paar Bilder, die belegen, dass es Bono tatsächlich gibt.

  

Im Memberbereich gibt es ein paar Bilder aus dem Leben des Bono Blütner, die belegen, dass es ihn tatsächlich gibt. 

{INTERVIEW}
Jugendschutz    *** Domina Filme ***    GdS   
WhatsappViberFacebookTwitterVKontakteTelegramLine